Unbenanntes Dokument
Hautpmenü

3-D-Messtechnik

Eine Investition in qualifizierte Schadenserkennung für jede Fachwerkstatt: Die Köster Trio-Lehre.

Für eine Motorradwerkstatt es es unerlässlich, dem Kunden nach einem Unfall eine absolut genaue Fahrwerksvermessung anbieten zu können. Doch auch bei scheinbar harmlosen Vorfällen wie z.B. dem Umstürzen eines geparkten Motorrades, dem zu schnellen Überfahren einer Bordsteinkante oder einem kleinen Ausrutscher in der Kuve mit weicher Landung in einer Wiese etc. ist eine gründliche Analyse der Beschädigung notwendig. Vor allem aber auch im Hinblick auf An-und Verkauf von gebrauchten Motorrädern ist die Überprüfung der Rahmengeometrie und der Spur von großer Bedeutung. Denn sie bietet sowohl die Möglichkeit, sich selbst vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, als auch die Chance, dem Kunden unter Beigabe eines Messprotokolls den einwandfreien Zustand des Motorrades zu bescheinigen.

Die Köster GmbH (www.motorrad-koester.de) bietet für die Rahmenvermessung ein von ihr entwickeltes Messsystem an, das Trio-Laser-Messsystem. Dieses System ermöglicht es, mit minimalem Zeitaufwand (15 Minuten) an allen Motorrädern Geometrie-Abweichungen es Rahmens sowie einen Spurversatz aufzudecken und zu erfassen.

Check der Rahmengeometrie
Des Weiteren lassen sich mit dem Messsystem Telelever und Achsschenkellenkungen vermessen, zusätzlich können der Lenkkopfwinkel und der Nachlauf ermittelt werden. Die Komplette Messanlage Köster Trio Lehre gibt es als Grundausstattung im stabilen Transportkoffer inklusive PC- Programm und Intensivschulung. Eine Investition zur qualifizierten Schadenserkennung für jede Fachwerkstatt, die sich bei professionellem Einsatz bald amortisiert haben dürfte.

Köster Motorrad GmbH
Jettinger Str. 10
D-89358 Goldbach

Tel.  +49 (0)8225 835
Fax +49 (0)8225 837

E-Mail: info@motorrad-koester.de